Direkt zum Inhalt springen
Der Renntruck ist mit den Komponenten aus der BPW Gruppe bestens auf die Rennen vorbereitet.
Der Renntruck ist mit den Komponenten aus der BPW Gruppe bestens auf die Rennen vorbereitet.

Pressemitteilung -

T Sport Bernau: BPW Gruppe verlängert Partnerschaft mit Truck Racing-Team

Wuppertal/Wiehl, 1.7.2020 --- Das Truck Racing-Team T Sport Bernau mit Fahrer und Vize-Europameister Antonio Albacete darf sich in diesem Jahr über die Unterstützung der BPW Gruppe freuen. Die PE Automotive GmbH & Co. KG sowie die BPW Bergische Achsen KG haben ihre Partnerschaft mit dem Team für 2020 verlängert. Auch die BPW Aftermarket Group Deutschland sowie die Marken Monark und Ermax steigen in das Engagement ein.

Noch macht Corona dem Rennteam einen Strich durch die Rechnung – eines der wichtigsten Rennen der FIA European Truck Racing Championship, der Truck-Grand-Prix am Nürburgring im Juli, wurde abgesagt. Nach aktuellem Stand sollen noch sechs Rennen zwischen Ende August und Mitte November gefahren werden.

Katrin Köster, Leiterin Unternehmenskommunikation bei BPW, bedauert, dass der deutsche Truck-Grand-Prix in diesem Jahr nicht stattfindet: „Die Corona-Krise hat noch einmal deutlich gezeigt, dass Lkw-Fahrer das Rückgrat unserer Wirtschaft sind. Die FIA ETRC mit ihren Teams drückt die Leidenschaft dieser Fahrer für ihren Beruf in besonderer Weise aus. Selbstverständlich geht aber die Gesundheit der Zuschauer und aller Beteiligten vor.”

„Trotz der widrigen Umstände freuen wir uns sehr über die Ausweitung unserer Kooperation, denn dies zeigt, dass PE und BPW attraktive Partner sind, mit denen man gerne und zuverlässig zusammenarbeitet", so Tanja Nelis, Leiterin Marketing bei PE. "Mit unseren Produkten schaffen wir die besten Voraussetzungen, um das Team optimal zu unterstützen“.

Bis die Teams wieder physisch auf den Rennstrecken gegeneinander antreten können, haben die Fahrer ihren Truck gegen einen Simulator eingetauscht. In den virtuellen Rennen, die live von den Fans verfolgt werden können, kämpfen die Fahrer um wichtige Punkte in der Championship-Meisterschaft. Darüber hinaus gibt das Racing-Team von T Sport Bernau auf seinem Youtube-Kanal einen Vorgeschmack auf den neuen Renntruck, der unter anderem mit hochwertigen Bremskomponenten von PE und BPW ausgestattet ist.

Die virtuelle Truck Racing-Saison umfasst insgesamt acht Rennen, von denen bereits drei gefahren wurden. 

„Mit den robusten und langlebigen Lösungen aus der BPW Gruppe ist unser Truck bestmöglich auf die Rennen vorbereitet und wir sind uns sicher, wieder ganz vorne mitfahren zu können. Bis wir beim ersten Rennen der Saison im Most Autodrom in Tschechien wieder starten können, geben wir mit dem Team und Fahrer Antonio Albacete weiterhin Vollgas”, so T Sport Bernau Marketing Managerin Melanie Derflinger.

Der Renntruck von T Sport Bernau mit Vize-Europameister Antonio Albacete hinter dem Steuer ist mit folgenden Lösungen aus der BPW Gruppe ausgestattet:


PE Automotive:

  • Bremsscheiben auf der Vorderachse des Renntrucks
  • Druckluftbehältern
  • Lenkungsdämpfer
  • Motorhalterungen
  • Lenkstockschalter
  • Magnetregelventile
  • Spiegel
  • Spanngurte und vieles mehr

BPW:

  • Bremssättel (TSB 3709) auf der Hinterachse des Renntrucks
  • Bremsbeläge
  • Bremsträger

Monark:

  • Elektrische Kabelrollen
  • Ringklemmen
  • Fahrzeug-Hupe
  • Gleichstromwandler

Ermax:

  • Arbeitsscheinwerfer
  • Flutlichter
  • Heckleuchten
  • Regenleuchten

Related links

Themen

Tags


Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.350 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2018 einen konsolidierten Umsatz von 1,52 Milliarden Euro. www.bpw.de

Pressekontakte

Nadine Simon

Nadine Simon

Pressekontakt Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 (0) 2262 78-1909

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories