Direkt zum Inhalt springen
Drei Megatrends und eine Weltpremiere - Live-Talk am 6. Mai ab 16:00 Uhr
Drei Megatrends und eine Weltpremiere - Live-Talk am 6. Mai ab 16:00 Uhr

Pressemitteilung -

Drei Megatrends und eine Weltpremiere: BPW Experten zeigen zur transport logistic online neue Wege zu mehr Wertschöpfung

Wiehl 04.05.2021 --- Der Messestand der BPW Bergische Achsen KG gehört normalerweise zu den Hotspots der Münchner Fachmesse „transport logistic“ – auf wichtige Neuheiten, lohnende Insights und sogar eine echte Fahrzeugpremiere müssen Entscheider der Transport- und Logistikbranche trotz Corona-Pandemie nicht verzichten: BPW Experten verraten am 6. Mai um 16:00 Uhr in einer online Session, was jetzt mehr Wertschöpfung pro Kilometer bringt und auf welche Megatrends sich Entscheider schon heute einstellen dürfen.

Kein Zulieferer hat die Achsen- und Fahrwerkstechnologien derart konsequent digitalisiert wie BPW: als digitaler Zwilling geboren, ist jede Lösung entlang des gesamten Lebenszyklus auf mehr Wertschöpfung ausgelegt – von der Konfiguration, Produktion bis zu Fahreinsatz, Wartung und Service. Was dem Transportunternehmer jetzt spürbar mehr Geld bringt, erfreut auch den Gesetzgeber: denn effizienter Transport ist auch ein Gewinn für den Klimaschutz – deshalb schiebt die Bundesregierung mit neuen Normen und Gesetzen, aber auch lukrativen Förderprogrammen die Transformation des Transports kräftig an. Bernd Rhein, Manager Application Engineering bei BPW, verrät anlässlich der transport logistic online, auf welche Technologien und Fördertöpfe Transportunternehmer jetzt setzen sollten, um finanziell und strategisch zu den Gewinnern der Transformation zu gehören.

Neben handfesten und praxisgerechten Empfehlungen erfahren die Teilnehmer der transport logistic online in einer Stunde auch, welche Megatrends, Umbrüche und Chancen die Transportwelt prägen werden:

Josha Kneiber, Head of Product Management & Strategic Sales Electromobility BPW, erläutert, wie sich der City-Transport grundlegend verändert, wartet aber auch anlässlich der transport logistic online mit einer echten Sensation auf: das erste elektrische Neufahrzeug „powered by BPW“. Im Rahmen seines Vortrags enthüllt er exklusiv die Eckpunkte, Leistungsdaten und Fotos des 7,5-Tonners, der noch in diesem Jahr ausgeliefert werden soll.

Torsten Schubert, Leiter Mechatronik bei BPW, zeigt auf, wie Digitalisierung und Vernetzung bereits heute für erhebliche Sicherheits- und Effizienzgewinne sorgen und beleuchtet auch die Zukunft des autonomen Transports mit Künstlicher Intelligenz: Alle reden darüber – BPW erforscht das autonome Fahren und die dabei unverzichtbare Rolle des Trailers. Als Konsortialführer eines Forschungsprojekts unter Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministeriums gibt BPW Einblicke in den Stand der Technik und räumt nebenbei mit Missverständnissen über KI auf.

Innovation ist, was unsere Kunden erfolgreich macht“, stellt Torsten Schubert klar, „wir wollen am 6. Mai in einer Stunde geballtes Wissen vermitteln, dass sich für die Teilnehmer bezahlt macht. Auch wer bei den großen Zukunftsthemen wie, E-Mobility, KI und autonomes Fahren mitreden und kompetent entscheiden will, sollte sich unbedingt einschalten – die Teilnahme ist kostenlos.“

Link zur Anmeldung: https://www.transportlogistic.de/de/transport-logistic-2021-online/teilnehmer/registrieren/

Themen

Tags


Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2019 einen konsolidierten Umsatz von 1,41 Milliarden Euro. www.bpw.de

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Zugehörige Veranstaltungen

Alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
​Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
​Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2019 einen konsolidierten Umsatz von 1,41 Milliarden Euro. www.bpw.de

BPW Bergische Achsen KG