Direkt zum Inhalt springen
Sandro ist einer von fünf Auszubildenden, der in der BPW Videoserie "Was soll nur aus Dir werden?" (#WSNADW) einen Einblick in seine Ausbildung als Technischer Produktdesigner gibt.
Sandro ist einer von fünf Auszubildenden, der in der BPW Videoserie "Was soll nur aus Dir werden?" (#WSNADW) einen Einblick in seine Ausbildung als Technischer Produktdesigner gibt.

Pressemitteilung -

Zum dritten Mal in Folge: BPW  gehört  zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben“

  • Studie von  Focus Money und Deutschland Test  belegt:  BPW  gehört zu den besten Ausbildungsbetrieben unter den  Automobilzulieferern 
  • BPW macht Auszubildende fit für Zukunftsthemen
  • Video-Reihe “Was soll nur aus Dir werden” (#WSNADW) gibt Einblick  in BPW Ausbildungsberufe

Wiehl, 29.04.2020 --- Mit der Würdigung als einer der besten nationalen Ausbildungsbetriebe nimmt BPW in diesem Jahr erneut eine Spitzenstellung im „Ausbildungsatlas für Deutschland“ von Focus Money und Deutschland Test ein. Im Vergleich  unter den deutschen  Automobilzulieferern erreicht BPW den zweiten Platz. Das Ranking berücksichtigt unter anderem  Themen wie Arbeitsplatzsicherheit, Mitarbeiterorientierung und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. 

BPW  ist seit drei Jahren fest in der Spitzengruppe  der besten Ausbilder in der Kategorie Automobilzulieferer verankert. Das Unternehmen, zu dem weltweit mehr als 70 Gesellschaften gehören, verkörpert seit mehr als 120 Jahren echte Leidenschaft für die Transportwelt und für die Entwicklung von Innovationen. Die internationale Unternehmensgruppe gehört  nicht nur  zu den Impulsgebern der Nutzfahrzeugindustrie, sondern setzt auch in der Ausbildung neue Akzente.  Denn Digitalisierung, Elektromobilität und Industrie 4.0 verändern die Branche tiefgreifend: „Dieser Wandel erfordert ein Umdenken, das wir schon in der Ausbildung fördern", erläutert BPW Ausbildungsleiter Rainer Butting. „Beispielsweise haben wir unser Ausbildungsprogramm frühzeitig um den Bereich Robotik ergänzt und ein eigenes Robotik-Trainingscenter entwickelt. Darüber hinaus legen wir auch großen Wert auf umfassende Bildung jenseits des fachlichen Inhalts. Unsere jungen Nachwuchstalente beschäftigen sich zum Beispiel mit  Politik, nehmen an  Knigge-Kursen teil,  lernen ihre Finanzen optimal zu managen,  durchlaufen Sportangebote oder organisieren den Weihnachtsmarkt. Zudem bekommen sie die Chance, schon während ihrer Ausbildung eine Zeit lang im Ausland zu arbeiten und zu leben.”

Aktuell beschäftigt BPW mehr als 100 Nachwuchskräfte in mehr als 20 verschiedenen Ausbildungsberufen, unter anderem zukünftige Technische Produktdesigner/innen, Industriemechaniker/-innen sowie Zerspanungsmechaniker/-innen. Unter dem Hashtag #WSNADW (Was soll nur aus Dir werden?) berichten BPW Auszubildende in einer Videoserie über sich und ihre Ausbildung bei BPW - zum Beispiel Sandro, der eine Ausbildung zum Technischen Produktdesigner macht. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich bereits jetzt unter www.bpw.de/karriere/ausbildung für das Ausbildungsjahr 2021 bewerben.

Die Studie „Deutschlands  beste Ausbildungsbetriebe" wird jährlich vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag des Wirtschaftsmagazins Focus Money und Deutschland Test durchgeführt. Basis der Studie ist eine Befragung über die Ausbildungsqualität der 20.000 größten Unternehmen Deutschlands.

Weiterführende Informationen über BPW als Arbeitgeber gibt es auch im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens. 

Themen

Tags


Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.350 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2018 einen konsolidierten Umsatz von 1,52 Milliarden Euro. www.bpw.de

Pressekontakte

Jane Scheider

Jane Scheider

Pressekontakt Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 (0) 2262 78-1905

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories