BPW Bergische Achsen KG folgen

BPW setzt erstmals Roboter in der Aus- und Weiterbildung ein

Pressemitteilung   •   Nov 15, 2018 15:35 CET

Nikolaj Merkel, Andreas Janzen und Thorben Kalkuhl (v.l.) entwickelten die Roboteranlage im Rahmen einer Projektarbeit am Berufskolleg Technik in Siegen.

Wiehl, 15.11.2018 --- Als einer der Innovationsführer der Transportindustrie verzahnt BPW sein Know-how in IT und Mechatronik eng mit der betrieblichen Ausbildung. Im März wurde BPW deshalb als einer der „besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands“ ausgezeichnet. Jetzt geht das Unternehmen einen Schritt weiter und erweitert sein Ausbildungs- und Qualifizierungsprogramm erstmals um den Bereich Robotik.

Die BPW Bergische Achsen KG nimmt am Stammsitz Wiehl, NRW, ein eigenes Trainingscenter für Robotik in Betrieb: Auszubildende, Mitarbeiter und Studierende können erstmals im eigenen Ausbildungszentrum unter produktionsnahen Bedingungen die Bedienung, Instandhaltung und Programmierung hochmoderner Roboter erlernen. Dafür installierte das Unternehmen zwei 6-Achsen-Roboter der Firma Kuka, die buchstäblich „Hand in Hand“ arbeiten können und nun ausschließlich für Ausbildungs- und Trainingszwecke zur Verfügung stehen.

Obwohl Roboter in modernen Industrieanlagen nicht mehr wegzudenken sind, ist das neue BPW Trainingszentrum eine Besonderheit, sogar für das Industrieland NRW: Nur wenige Unternehmen leisten sich eine derartige Anlage; in der Regel werden Mitarbeiter in externen Schulungszentren der Roboterhersteller eingewiesen.

„Das eigene Trainingszentrum gibt uns erstmals die Möglichkeit, unser Ausbildungsprogramm um den Bereich Robotik bedeutend aufzuwerten“, erklärt Harold Mayer, der das Projekt als Ausbilder verantwortete. „Neben der technischen Installation der Roboteranlage gehört dazu auch der Aufbau eines entsprechenden didaktischen Konzeptes. Seit Frühjahr wurden zunächst unsere Auszubildenden im Fachbereich Elektronik und Mechatronik zusätzlich in Robotik geschult; im zweiten Schritt werden wir auch künftige Industriemechaniker an das Thema heranführen.“

Auch BPW Mitarbeiter können im Trainingszentrum nun in die Bedienung und Instandhaltung von Robotern gefahrlos eingewiesen werden. „Bei der Konzeption der Trainingsanlage stand Sicherheit an erster Stelle, denn Industrieroboter sind extrem stark und schnell“, betont Harold Mayer. „Gemeinsam mit Studierenden des Berufskollegs Technik in Siegen wurde ein umfassendes Sicherheitskonzept entwickelt, das Risiken wirksam minimiert und dennoch eine realistische, praxisnahe Nutzung ermöglicht. Wir sind stolz auf diese Anlage, die unsere Rolle als einer der führenden Ausbildungsbetriebe Deutschlands erneut unter Beweis stellt.“ 

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über 70 Gesellschaften und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter. 
www.bpw.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy

Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über 70 Gesellschaften und beschäftigt rund 7.200 Mitarbeiter.
www.bpw.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland