BPW Bergische Achsen KG folgen

Growing together: BPW bekräftigt zur Agritechnica 2019 erfolgreiche Systempartnerschaft mit Landmaschinenherstellern

Pressemitteilung   •   Sep 13, 2019 11:00 CEST

Growing together. All year long: Mit seiner technologischen Expertise und digitalen Kompetenzen entwickelt BPW in Zusammenarbeit mit den Kunden neue Lösungen für die Landwirtschaft.
  • BPW treibt Landwirtschaft 4.0-Trend mit Hightech-Achsen und Digitalisierung voran
  • 365 Tage erfolgreich wachsen: Messestand zeigt Lösungen für den gesamten Ernteverlauf
  • Messehighlights: Wiegen ohne Waage und „hammerharte“ Beleuchtung

Wiehl/Szombathely, 13.9.2019 --- Die BPW Gruppe wächst erfolgreich als einer der bevorzugten Systempartner der Landmaschinenhersteller. Mit Hightech-Achsen und digitalen Innovationen treibt das Unternehmen den Trend zur Landwirtschaft 4.0 voran: Auf der Agritechnica 2019 zeigt BPW ausgereifte Lösungen für das gesamte Jahr – von der Bodenbearbeitung bis zur Ernte.

Von wegen rustikal: Die Landwirtschaft gilt inzwischen als Avantgarde der Nutzfahrzeugindustrie; Innovationen starten heute vielfach auf dem Acker, noch bevor sie Baustellen und Autobahnen erreichen. Umgekehrt setzen immer mehr Lohnunternehmer und Landwirte auf große, autobahnfeste Anhänger, da sie zwischen Hof und Einsatzort immer weitere Strecken mit höheren Lasten zurücklegen. Beide Entwicklungen prädestinieren BPW zu einem der bedeutendsten Systempartner der Landmaschinenindustrie: Die in Ungarn angesiedelte Tochtergesellschaft BPW-Hungária, die auf Agraranwendungen spezialisiert ist, wächst seit Jahren mit großem Erfolg.

Peter Lindner, Vertriebsleiter Agrar für Deutschland und Benelux: „BPW zeigt, was wir unter Systempartnerschaft verstehen: Wir kooperieren intensiv mit Fahrzeugherstellern, Lohnunternehmern und Landwirten, um gemeinsam relevante Innovationen mit überzeugenden Kundennutzen zu entwickeln“.

Der Trend zur Landwirtschaft 4.0 ist auf dem BPW Messestand (Halle 15, Stand E05) deutlich abzulesen: BPW präsentiert seine Fahrwerkstechnologien entlang des Jahresverlaufs – von der Bodenbearbeitung über Aussaat, Düngen und Pflanzenschutz bis zur Ernte und zum Transport gibt es zu jedem Prozess eine maßgeschneiderte Lösung.

Eines der Highlights ist der Fahrwerkscomputer „AGRO Hub“, der nicht nur präzise Auskunft über sämtliche Einsatzdaten des Fahrzeugs gibt – er wiegt auch die Ladung mit einer Genauigkeit von zirka zwei Prozent, ohne dafür eine Waage befahren zu müssen. Das Wiegesystem ist äußerst robust, alle Daten werden grafisch aufbereitet und gelangen per ISOBUS direkt ins Zugfahrzeug und drahtlos via Bluetooth auf mobile Endgeräte. Sie können für die Abrechnung ausgewertet werden: Das macht das Wiegesystem insbesondere für Lohnunternehmer interessant. Das System wird jetzt von ersten, führenden Herstellern in ihren Fahrzeugen verbaut.

Ein leuchtendes Beispiel gibt die BPW Gruppe auch in Punkto Lichttechnik ab: die neue Heckleuchten-Generation „Ermax TM11“ eignet sich dank ihres schlagfesten Polycarbonat-Gehäuses und LED-Technik für härteste Einsätze in der Landwirtschaft – und sieht obendrein rasant aus: Die dynamische Blinkergrafik erinnert an Supersportwagen und die Leuchte lässt auf Wunsch auch das Logo des Landmaschinenherstellers erstrahlen. Während herkömmliche Leuchten in der Regel schon nach einem Jahr zu Mikroplastik zerbröseln, soll die TM11 ein Fahrzeugleben lang halten. Das schont das Budget ebenso wie die Umwelt.

Video: Eines der Highlights auf der Agritechnica 2019 ist der BPW Fahrwerkscomputer „AGRO Hub“, der nicht nur präzise Auskunft über sämtliche Einsatzdaten des Fahrzeugs gibt – er wiegt auch die Ladung mit einer Genauigkeit von zirka zwei Prozent, ohne dafür eine Waage befahren zu müssen.

Über BPW Agrar 
Die BPW-Hungária Kft., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BPW Bergische Achsen KG, ist der Spezialist für landwirtschaftliche Fahrwerksysteme und Sonderachsen in der BPW Gruppe. Das Produktportfolio des Unternehmens reicht von Laufachsstummeln über Einzelachsen bis hin zu kompletten Tridem-Fahrwerken mit Rahmen inklusive Federung und montierter Bremsanlage für eine Aggregatlast von über 30 Tonnen. Über 1.500 Mitarbeiter fertigen in Ungarn die qualitativ hochwertigen und technisch anspruchsvollen Achsen und Fahrwerksysteme. Der Vertrieb der Agrarprodukte erfolgt über die weltweiten Mitgliedunternehmen der BPW Gruppe. www.bpwagrar.com

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro. www.bpw.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.

Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro.
www.bpw.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland