BPW Bergische Achsen KG folgen

Unkaputtbar – und ziemlich cool: Neue Generation „hammerharter“ Ermax-Heckleuchten jetzt mit LED-Lauflicht

Pressemitteilung   •   Okt 01, 2019 15:00 CEST

Die Ermax Heckleuchte wird aus Polycarbonat gefertigt, das eine 17-fach höhere Schlagfestigkeit besitzt als das herkömmliche in der Automobilindustrie genutzte Acryl oder ABS.

  • BPW Gruppe stellt nächste Generation Ermax-Heckleuchten zur Agritechnica vor
  • „Hammerhartes“ Gehäuse integriert sieben Funktionen in coolem Slimline-Design
  • Erstmals dynamisch intermittierendes LED-Blinklicht in einer Trailer-Heckleuchte
  • Kampf dem Mikroplastik: Extrem robuste Ausführung trotzt härtesten Einsätzen

Wiehl/Szombathely, 1.10.2019 --- Eine cool gestylte, dynamisch blinkende Heckleuchte – ausgerechnet an einem landwirtschaftlichen Nutzfahrzeug: Die BPW Gruppe zeigt auf der Fachmesse Agritechnica (10.-16. November in Hannover; Halle 15, Stand E05), dass die attraktive Form der nächsten Generation Trailer-Heckleuchten dennoch konsequent der Funktion folgt – und warum sie sich für den Fahrzeugbetreiber wie für die Umwelt lohnt.

Zur IAA Nutzfahrzeuge im vergangenen September machte BPW mit einer neuen Heckleuchte Furore, die selbst gezielten Hammerschlägen standhält. Jetzt stellt BPW bereits die nächste, cool gestylte Generation mit dynamischen LED-Lauflicht vor – und wählte für die Premiere bewusst die Fachmesse Agritechnica:Kein Wunder, denn gerade bei Landmaschinen kommt es vor allem auf äußerste Robustheit an. Die Ermax Heckleuchte vereint sieben Funktionen in einem nur 47 mm schlankem Gehäuse. Dazu gehören unter anderem die Ausfallkontrolle von Blinker und Bremslicht und die Steuerung der Blinkerfunktion der Seitenmarkierungsleuchten. Alle Funktionen sind sowohl in 12 Volt als auch in 24 Volt für die Anwendung in Agrar- und Nutzfahrzeugen in einer Leuchte integriert. Das intermittierende, also dynamisch von innen nach außen „laufende“ Blinklicht erinnert an den Lamborghini Aventador – eine augenzwinkernde Referenz an den Gründer der italienischen Supersportwagen, der seine Karriere als Hersteller von Landmaschinen begründete. Hochgradig schlagzähes Polycarbonat, Voll-LED-Leuchtmittel und hermetisch gegen Wasser und Staub versiegelte „Superseal“-Anschlüsse wappnen die Heckleuchte für härteste Einsätze – ob auf dem Acker, Baustellen oder der Autobahn.

Die extreme Haltbarkeit spart Kosten, Nerven und nutzt der Umwelt: herkömmliche Heckleuchten haben sich in der Regel bereits binnen eines Jahres zu Mikroplastik zerkrümelt – sei es durch Vibrationen, Steinschlag, Schlaglöcher oder Parkrempler. Die Heckleuchte ist auf Haltbarkeit für ein ganzes Fahrzeugleben ausgelegt; ein Austausch rechnet sich deshalb schnell.

Die Zeiten notorisch trüber beleuchteter landwirtschaftlicher Anhänger dürfte damit endgültig vorbei sein.

Torben Pagh, Geschäftsführer von Ermax A/S, dem Hersteller der Ermax-Leuchten: „Schon die erste Generation unserer hammerharten Heckleuchte wurde auf Anhieb ein Bestseller. Bei der neuen Generation reimt sich „kostenbewusst“ jetzt auf „cool“. Der Wandel der Leuchte vom Verbrauchs- und Wegwerfartikel zum dauerhaften Qualitätsprodukt reduziert zudem nachhaltig den Eintrag von Mikroplastik in die Umwelt.“

Über BPW Agrar Die BPW-Hungária Kft., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BPW Bergische Achsen KG, ist der Spezialist für landwirtschaftliche Fahrwerksysteme und Sonderachsen in der BPW Gruppe. Das Produktportfolio des Unternehmens reicht von Laufachsstummeln über Einzelachsen bis hin zu kompletten Tridem-Fahrwerken mit Rahmen inklusive Federung und montierter Bremsanlage für eine Aggregatlast von über 30 Tonnen. Über 1.500 Mitarbeiter fertigen in Ungarn die qualitativ hochwertigen und technisch anspruchsvollen Achsen und Fahrwerksysteme. Der Vertrieb der Agrarprodukte erfolgt über die weltweiten Mitgliedunternehmen der BPW Gruppe. www.bpwagrar.com

Über Ermax A/SDie dänische Tochtergesellschaft Ermax A/S aus Kolding in Dänemark gehört seit 1968 zur BPW Gruppe. Unter der Marke Ermax bietet der Beleuchtungsspezialist eine breite Palette von kompletten Beleuchtungs- und Kabelsystemen für die Nutzfahrzeugbranche an. Die Beleuchtung wird sowohl in Glühlampen-, Hybrid als auch LED-Technologie angeboten und besteht aus Multifunktions- und Einzelfunktionsleuchten, die aufgrund ihrer hohen Qualität und Kompatibilität für jeden Einsatzbereich geeignet sind. Das Produktportfolio ist sowohl für die Erstausrüstung als auch im Ersatzteilhandel erhältlich. Aktuell beschäftigt Ermax A/S mehr als 40 Mitarbeiter. www.ermax.dk

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro. www.bpw.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.

Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro.
www.bpw.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland