Direkt zum Inhalt springen
Die Ausbilder bei BPW übernehmen besondere Verantwortung für zukünftige Generationen und legen großen Wert auf eine ganzheitliche Wissensvermittlung.
Die Ausbilder bei BPW übernehmen besondere Verantwortung für zukünftige Generationen und legen großen Wert auf eine ganzheitliche Wissensvermittlung.

Pressemitteilung -

„Deutschlands beste Ausbilder“: BPW nimmt Spitzenplatz ein

  • BPW erreicht 5 Sterne im Ranking von Capital und ausbildung.de
  • Top-Platzierungen in den Bereichen Ausbildung und Duales Studium
  • Rainer Butting: „Bei BPW lernen junge Menschen mehr als einen Beruf"

Wiehl, 11.11.2020 --- Die BPW Bergische Achsen KG bietet Auszubildenden optimale Bedingungen und Perspektiven: Laut einer Umfrage des Magazins Capital und des Online-Portals ausbildung.de gehört das Unternehmen zu „Deutschlands besten Ausbildern“. Das Ergebnis ist herausragend: Mit 24 von 25 möglichen Punkten nimmt BPW im Ranking einen Spitzenplatz ein und erreicht 5 von 5 Sterne – sowohl im Bereich Ausbildung als auch im Bereich Duales Studium.

Das ist das Ergebnis einer Befragung in 666 Unternehmen mit insgesamt rund vier Millionen Angestellten und 138.000 Auszubildenden. Die Ausbildungsstandards der Betriebe werden anhand von über 90 Fragen evaluiert. Wichtigstes Ziel ist es, die jeweiligen Erfolgsfaktoren für Ausbildung und Studium herauszuarbeiten. BPW hat 2020 zum ersten Mal an der Studie „Deutschlands beste Ausbilder“ teilgenommen.

„Wir freuen uns sehr über dieses ausgezeichnete Ergebnis, das unser Engagement beim Thema Ausbildung einmal mehr verdeutlicht“, sagt Rainer Butting, Ausbildungsleiter BPW. „Wir übernehmen seit jeher besondere Verantwortung für zukünftige Generationen und legen großen Wert auf eine ganzheitliche Wissensvermittlung.“ Grundlage dafür sind fundierte fachliche Inhalte und hochwertig ausgestattete Werkstätten sowie ein eigenes Robotik-Trainingscenter. Darüber hinaus können Auszubildende und Studierende im Unternehmen auch Formate zu Politik oder Finanzen nutzen, sie können im Ausland arbeiten und lernen und sie übernehmen Verantwortung in der Organisation von Veranstaltungen. Hinter all dem steht die Philosophie, dass es für einen guten Einstieg in den Beruf viel mehr bedarf als nur reines Fachwissen: Der Nachwuchs soll insbesondere auch die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln. „Bei BPW lernen junge Menschen mehr als einen Beruf“, unterstreicht Rainer Butting.

In den Zeiten der Corona-Pandemie ist das umso bedeutsamer. Laut Capital.de zeigt „Deutschlands beste Ausbilder“ auch: „In der Krise haben all die Ausbilder Vorteile, die bereits zuvor nach exzellenten Standards gearbeitet haben.“ Die Umfrage wird jährlich durchgeführt. Sie ist in fünf Kategorien gegliedert, in denen jeweils bis zu fünf Punkte erreicht werden konnten. Bewertet werden unter anderem die Betreuung und Einbindung der Auszubildenden im Betrieb und dabei auch die Qualifikation und Förderung der Ausbilder. Auf dem Prüfstand stehen Lehrmethoden, Erfolgskontrollen und Ausbildungspläne, die Erfolgschancen der Auszubildenden sowie Strategien und Budget für das Ausbildungsmarketing. Zudem wird berücksichtigt, ob innovative Methoden genutzt werden – beispielsweise der Umgang mit digitalen Medien und die Einbindung sowie Nutzung technischer Kompetenzen der Auszubildenden in der Praxis. In der Bewertung wird nicht nach Branchen unterschieden, sondern nach Region und Unternehmensgröße. 

Im August 2021 werden insgesamt 27 vielversprechende Persönlichkeiten ihre Ausbildung in 13 unterschiedlichen Berufsbildern bei BPW beginnen. Die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2022 startet im Sommer nächsten Jahres.

Related links

Themen

Tags


Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2019 einen konsolidierten Umsatz von 1,41 Milliarden Euro. www.bpw.de

Pressekontakte

Jane Scheider

Jane Scheider

Pressekontakt Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 (0) 2262 78-1905

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories