Direkt zum Inhalt springen
33 junge Talente starteten mit den Welcome Days in ihre Ausbildung beim Wiehler Familienunternehmen BPW Bergische Achsen
33 junge Talente starteten mit den Welcome Days in ihre Ausbildung beim Wiehler Familienunternehmen BPW Bergische Achsen

Pressemitteilung -

Junge Talente starten ihre berufliche Zukunft bei BPW

  • 33 Auszubildende in 14 verschiedenen Ausbildungsberufen
  • Welcome Days zum Start ins Berufsleben
  • Ausbildung bei BPW - Spannende Projekte und Aufgaben als Ergänzung zu klassischen Ausbildungsinhalten

Wiehl, 04.08.2022 Zu Ausbildungsbeginn 2022 begrüßte das Wiehler Familienunternehmen BPW 33 Nachwuchskräfte, die ihre Karriere in 14 verschiedenen Ausbildungsberufen starteten. Neben den reinen Lerninhalten erwarten die Auszubildenden weitere spannende Aufgaben: von Digitalisierungs- und Sozialprojekten über eigene Social Media Formate bis hin zum eigenen Azubi-Sportangebot – und das alles während der Ausbildungszeit..

Bei der BPW Bergische Achsen KG hat das neue Ausbildungsjahr mit 33 jungen Talenten begonnen. Mit den Welcome-Days, in denen das gegenseitige Kennenlernen im Fokus stand, begrüßte das Familienunternehmen die Auszubildenden zum Start ins Berufsleben.

„Uns ist es wichtig, das Gemeinschaftsgefühl der neuen BPWler von Beginn an zu fördern, damit sie sich sofort bei uns wohlfühlen. In den nächsten Jahren werden sie ausbildungsübergreifend gemeinsam viele eigene Projekte realisieren“, so Michael Ley, Leiter der BPW Group Academy. Im September nehmen die neuen Auszubildenden bereits am Azubi Social Day teil, der jährlich von der IHK, im Rahmen der Akzeptanzoffensive Industrie, organisiert wird. An diesem Tag unterstützen sie soziale Einrichtungen, wie zum Beispiel, das Johannes-Hospiz Wiehl. In diesem Jahr steht unter anderem die Gartenpflege auf dem Programm.

Auch die Digitalisierung in der Ausbildung gehört zu den wesentlichen Kernthemen der nächsten Jahre: „Viele denken beim Thema Digitalisierung ist es ausreichend, Ausbildungsinhalte vom Papier aufs Tablet zu bringen. Wir sehen das Thema ganzheitlich. Bei uns lernen die Auszubildenden ganz praktisch an vernetzten Maschinen und Robotern oder nutzen Simulationsprogramme und digitale Zwillinge, um eigenständig zu erarbeiten, wie Arbeitsschritte geplant und ausgeführt werden“, so Ley.

Das Wiehler Familienunternehmen legt seit jeher Wert darauf, dass den jungen Talenten auch Werte über die reinen Ausbildungsinhalte hinaus vermittelt werden. Dies passiert z. B. in Workshops zur BPW-Unternehmenskultur und -Produktpalette sowie in Veranstaltungen zu Umgangsformen und zur Suchtprävention.

Und weil die sozialen Medien ebenfalls Bestandteil der Berufswelt geworden sind, haben die Auszubildenden ein eigenes Instagram-Format gestartet: #BPWAZUBITV ist Teil des BPW Instagram-Kanals und wird von ihnen in Eigenregie entwickelt – vom Redaktionsplan über den Dreh bis hin zum Schnitt. In den Kurzvideos erhalten insbesondere zukünftige Schulabsolventen/-innen einen direkten Einblick in die Ausbildung bei BPW. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich schon jetzt für den Ausbildungsstart 2023 bewerben: www.bpw.de/ausbildung

Links

Themen

Kategorien


Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 6.800 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2020 einen konsolidierten Umsatz von 1,372 Milliarden Euro. www.bpw.de

Pressekontakt

Nadine Simon

Nadine Simon

Pressekontakt Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Themenschwerpunkte: Sonder- und Agrar-Achsen; Telematik; Arbeitgeber/Ausbildung +49 (0) 2262 78-1909 Nadine Simon auf LinkedIn

Zugehörige Meldungen

Alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
​Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
​Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 6.945 Mitarbeitende in über 50 Ländern und erzielte 2021 einen konsolidierten Umsatz von 1,632 Milliarden Euro. www.bpw.de

BPW Bergische Achsen KG