Direkt zum Inhalt springen
Bei BPW können sich Schülerinnen und Schüler online über die Ausbildungsmöglichkeiten informieren.
Bei BPW können sich Schülerinnen und Schüler online über die Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Pressemitteilung -

Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler: BPW bietet digitale Wege

  • BPW beteiligt sich am 27. und 28. April an NRW-Initiative "Kein Abschluss ohne Anschluss"
  • Digitale Infoveranstaltung zu Berufsbildern
  • 13 Ausbildungsberufe und viele Angebote: BPW engagiert sich stark in der Nachwuchsförderung

Wiehl, 20.4.2022 --- Schulabschluss und was dann? Auf diese wichtige Frage finden interessierte Schülerinnen und Schüler am 27. und 28. April 2022 Antworten: bei den digitalen Berufsorientierungstagen von BPW. Das Wiehler Familienunternehmen beteiligt sich mit dem Onlineformat an der Initiative „KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) der NRW-Landesregierung.

„Die Corona-Pandemie hat vielen jungen Menschen die Möglichkeit genommen, sich auf Veranstaltungen und in Praktika über mögliche Berufsfelder zu informieren. Dabei ist die Wahl der weiteren Laufbahn eine der wichtigsten Entscheidungen für angehende Absolventinnen und Absolventen", erläutert der Leiter der BPW Group Academy Michael Ley. „Uns ist es wichtig, dass sie alle Optionen und Vorteile einer Ausbildung kennen. Gemeinsam mit unseren Azubis haben wir daher neue digitale Formate rund um das Thema Ausbildung bei BPW entwickelt."

Dazu gehören zum Beispiel die digitalen Berufsorientierungstage bei BPW, die am 27. und 28. April stattfinden. Teilnehmen können alle interessierten Schülerinnen und Schüler. Die BPW Nachwuchskräfte stellen an beiden Tagen ihre eigenen Ausbildungsberufe vor und stehen in einem Online-Termin Rede und Antwort zu ihrem Berufsalltag, zum Beispiel als Industriemechaniker/in, Werkzeug- & Zerspanungsmechaniker/in, Technische/r Produktdesigner/in oder Fachlagerist/in. Auch über das kooperative Studienangebot von BPW, das Ausbildung und Studium zusammenfasst, können sich die Teilnehmenden informieren.

Wer keine Zeit hat, an den digitalen KAoA-Tagen teilzunehmen, kann die Welt der BPW Auszubildenden auf Instagram verfolgen: Mit dem hauseigenen „#BPWAZUBITV“ nimmt der Nachwuchs im Unternehmen die Userinnen und User mit in seinen beruflichen Alltag. Jede Folge wird von der ersten Idee über die Storyline bis zur Produktion komplett von den Auszubildenden selbst erstellt.

Doch das ist nur eins von vielen Projekten, das die Schülerinnen und Schüler in einer Ausbildung bei BPW erwartet. Das Unternehmen setzt sich stetig dafür ein, dass die Nachwuchskräfte neben Fachwissen auch Dinge vermittelt bekommen, die sie in ihrer persönlichen Weiterentwicklung fördern. Dazu gehören beispielsweise Trainings zur Gesundheitsvorsorge, Knigge-Kurse oder Nachhaltigkeits-Workshops. Bei den digitalen Berufsorientierungstagen berichten die Azubis über weitere spannende Projekte, die sie im Rahmen ihrer Ausbildungszeit bei BPW begleiten.

Weitere Informationen

Links

Kategorien


Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 6.800 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2020 einen konsolidierten Umsatz von 1,372 Milliarden Euro. www.bpw.de

Pressekontakt

Nadine Simon

Nadine Simon

Pressekontakt Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Themenschwerpunkte: Sonder- und Agrar-Achsen; Telematik; Arbeitgeber/Ausbildung +49 (0) 2262 78-1909 Nadine Simon auf LinkedIn
Robin Becker

Robin Becker

Pressekontakt Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Themenschwerpunkte: Standardfahrwerke; Trailerkomponenten; Elektromobilität; digitale Lösungen +49 (0) 2262 78 1905 Robin Becker auf LinkedIn

Zugehörige Meldungen

Alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
​Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
​Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 6.945 Mitarbeitende in über 50 Ländern und erzielte 2021 einen konsolidierten Umsatz von 1,632 Milliarden Euro. www.bpw.de

BPW Bergische Achsen KG