Direkt zum Inhalt springen

Kategorien: active reverse control

Anhänger für Spezialtransporte gehören zu den Publikumsmagneten der bauma in München. Gemeinsamer Nenner: Sie rollen auf Achsen und Fahrwerkslösungen von BPW.

BAUMA 22: Marktführer BPW will mit Fahrwerken für Spezialfahrzeuge weiter wachsen

Immer größere, schwerere Lasten werden über die Straßen transportiert: Anhänger, die 80 Meter lange Windradflügel, ganze Bohrinseln oder bis zu 1.000 Tonnen schwere Betonbrückenteile bewegen, locken nicht nur Fachleute zur bauma nach München. Gemeinsamer Nenner der spektakulärsten Fahrzeuge: das BPW Logo auf der Radkapsel. Der Marktführer erwartet einen anhaltenden Wachstumstrend.

Für sein elektrohydraulisches Hilfslenksystem Active Reverse Control führt BPW eine App ein, die via Bluetooth-Schnittstelle zur Steuereinheit des Systems einen schnellen Zugriff auf alle relevanten Informationen ermöglicht.

Systemkonfiguration per Smartphone: BPW ARC App für elektrohydraulische Hilfslenkung Active Reverse Control

BPWs elektrohydraulische Hilfslenkung Active Reverse Control (ARC) für Nachlauflenkachsen erleichtert bereits das Rückwärtsrangieren mit Lkw-Anhängern und -Aufliegern auf engen Manövrierflächen. Nun vereinfacht BPW auch die Erstinbetriebnahme, Funktionsprüfung und Diagnostik des ausgeklügelten Systems: Mit der BPW ARC App, die ab sofort für Android- und IOS-Geräte verfügbar ist.

Mit der neuen elektrohydraulischen Zusatzlenkung Active Reverse Control erschließt BPW die Manövriervorteile der Nachlauflenkachse erstmals auch für das Rückwärtsrangieren.

IAA 2018: BPW stellt innovative elektrohydraulische Zusatzlenkung Active Reverse Control vor

Mit der elektrohydraulischen Zusatzlenkung Active Reverse Control stellt BPW zur IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover (Halle 26, Stand C31) ein innovatives System zur Unterstützung der Lenkfunktionalität von Trailern vor, das leicht, kostengünstig und wartungsarm ist. Es ist eine unabhängige, nicht zulassungspflichtige Lösung, die besonders einfach zu montieren ist und auch nachgerüstet werden kann.

Alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
​Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
​Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell rund 7.000 Mitarbeitende in 27 Ländern und erzielte 2022 einen konsolidierten Umsatz von 1,731 Milliarden Euro. www.bpw.de

BPW Bergische Achsen KG