BPW Bergische Achsen KG folgen

Für den Einsatz auf der Baustelle: robuste Trailerscheibenbremse ECO Disc TS2 von BPW

Pressemitteilung   •   Feb 21, 2019 14:00 CET

Die Trailerscheibenbremse ECO Disc TS2 von BPW hält härtesten Bedingungen auf der Baustelle stand.
  • ECO Disc TS2 von BPW hält härtesten Bedingungen auf der Baustelle stand
  • Neue Scheibenbremsgeneration ist noch robuster, leichter, langlebiger und wartungsfreundlicher

Wiehl, 21.02.2019 --- Ob Transportbeton, Sand oder 180 Grad heißer Asphalt: In der Baubranche transportieren Trailer meist extreme Nutzlasten – entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Bremsleistung. Mit den Lösungen von BPW, dem größten Trailerbremsenhersteller Europas, wird auf dem Bau immer sicher gebremst: Schon die erste Generation ihrer Scheibenbremse haben die BPW Ingenieure so robust, kosten- und wartungsfreundlich konstruiert, dass sie selbst härtesten Bedingungen standhält. Jetzt steht die nächste Generation in den Startlöchern: Die „ECO Disc TS2“ knüpft an das mehr als zwei Millionen Mal bewährte Erfolgskonzept an.

Geblieben sind die KTLZn-Beschichtung des Bremssattels und die spezielle Scheibenlegierung, der schon die erste Generation ihre berühmte Langlebigkeit verdankt. Weiterhin lassen sich die Scheiben ohne Demontage des Bremssattels wechseln – das spart Zeit und Geld in der Werkstatt. Neu ist, dass BPW dieselbe Bremsleistung und Bremsperformance jetzt mit deutlich weniger Bauteilen realisiert: Die ECO Disc TS2 bremst mit einem statt mit bisher zwei Stempeln. Die zum Patent angemeldete versetzte Anordnung des Stempels („Offset Tappet Design“) sorgt für ein optimales Gleichgewicht der Kräfte und Momente am Belag. Über die verstärkte Belagrückenplatte wird zusätzlich eine homogene Druckverteilung zwischen Belag und Scheibe erzeugt. Das sichert einen gleichmäßigen Verschleiß der Beläge und damit eine noch längere Nutzungsdauer.

Nach dem Motto „Was nicht da ist, kann auch nicht kaputtgehen“ hat BPW die Anzahl der Bauteile und Schnittstellen noch weiter reduziert: In einer multifunktionellen Nachstelleinheit (MFA) wurden die wichtigsten Funktionen in wenige innovative Bauteile integriert. Zusätzlich macht die Reduzierung der Bauteile die Bremse noch leichter und kompakter - bei einem Dreiachser gewinnt man volle zwölf Kilogramm Nutzlast hinzu. Und wenn es beim Fahrzeugeinsatz auf der Baustelle häufig so richtig „dreckig“ zugeht, liefert BPW auf Wunsch auch Scheibenabdeckbleche und Schachtabdeckungen, die die Reibpaarung vor Schmutzeintrag und damit erhöhtem Verschleiß schützen.

„Ob Scheibe oder Trommelbremse – BPW bietet beide Technologien aus eigenem Hause an. Die Wahl des geeigneten Bremssystems ist vom Fahrzeugtyp und -einsatz abhängig", so Bernhard Rossenbach, Leiter Produktmanagement bei BPW. „Der Scheibenbremsanteil bei Kippern liegt in Europa inzwischen bei 62 Prozent. Mit der neuen, noch robusteren Generation unserer Trailerscheibenbremse werden wir diesen Trend weiter beschleunigen."

Auf der Fachmesse Bauma (8. bis 14. April) in München zeigt BPW die neue Generation seiner Scheibenbremse ECO Disc TS2 im Freigelände an Stand FN.827/9.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro. www.bpw.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks <a href="https://newsroom.bpw.de/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Datenschutzerklärung</a> entsprechend verarbeitet werden.

Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro.
www.bpw.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland