Direkt zum Inhalt springen
Die so genannten „Trailer Kits“ von BPW und PE wurden für die typischen Bremsen- und Achsausführungen zusammengestellt.
Die so genannten „Trailer Kits“ von BPW und PE wurden für die typischen Bremsen- und Achsausführungen zusammengestellt.

Pressemitteilung -

Corona-Hilfsprogramm für Spediteure: Ersatzteilpakete von BPW und PE Automotive mit bis zu 40 % Preisvorteil

  • BPW Gruppe startet eigene Initiative zur Unterstützung der Transportbranche
  • Statt Neukauf: Flotten-Förderprogramm hält Trailer länger auf Achse
  • Förderprogramm soll auch Werkstätten-Umsatz und Ersatzteilhandel ankurbeln
  • Start ab 1. September in Deutschland, Benelux, Dänemark, Schweden und Polen

Wiehl/Wuppertal, 3.9.2020 --- Corona setzt der Transportbranche heftig zu. Die Folge: Viele Spediteure verzichten auf die Anschaffung neuer Trailer, manche sparen gar an der Wartung. BPW und PE Automotive starten deshalb jetzt ein gemeinsames Förderprogramm, das Trailerflotten technisch fit macht und so länger auf Achse hält. Der Preisvorteil ist enorm: bis zu 40 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Auch Werkstätten und Ersatzteilhändler sollen profitieren.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie erfahren auch Spediteure und ihre Fahrer eine neue Wertschätzung in Medien und Öffentlichkeit – die geschäftliche Wirklichkeit sieht anders aus: Ausbleibende Umsätze bringen insbesondere kleinere und mittelständische Flottenbetreiber in Bedrängnis. Viele verzichten auf den Neukauf von Fahrzeugen, manche nehmen sogar Sicherheitsrisiken in Kauf und sparen an der Wartung. Statt nur nach staatlicher Hilfe zu rufen, ergreift die BPW Gruppe jetzt die Initiative und legt ein eigenes Förderprogramm auf, das Spediteure finanziell entlasten und so durch die Krise helfen soll: Dafür hat BPW gemeinsam mit seinem Tochterunternehmen PE Automotive hochwertige Ersatzteilpakete geschnürt, die Trailer sicher und deutlich länger auf Achse halten – und das zu einem Preisvorteil von bis zu 40 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Die so genannten „Trailer Kits“ von BPW und PE wurden für die typischen Bremsen- und Achsausführungen zusammengestellt. In den Größen S, M, L und XL enthalten die Pakete – passend zum Fahrzeugalter und Einsatzprofil – alle Teile, die ein Fahrwerk fit für viele weitere Kilometer machen. Dazu gehören je nach Paket Komplettnaben, Bremsbacken, -trommeln oder -scheiben und -zylinder bis hin zu Luftfederbälgen und Stoßdämpfern. Detaillierte Informationen zu den Paketen erhalten Flotten, Werkstätten und Vertriebspartner direkt von BPW und PE Automotive oder über die Website www.trailer-kit.com.

Die Bestellung der Ersatzteilpakete ist an die jeweiligen Fahrzeug-Identifikationsnummern gekoppelt. Bestellt wird einfach über die bevorzugte Werkstatt – um mehr muss sich der Fahrzeugbetreiber nicht kümmern. BPW und PE sorgen gemeinsam für eine reibungslose digitale Abwicklung des Logistik- und Lieferprozesses über den Ersatzteilhandel.

Das Flottenförderprogramm startet ab 1. September und läuft bis Ende Mai 2021 in Deutschland, Benelux, Dänemark, Schweden und Polen. 

Related links

Themen

Tags


Über die PE Automotive GmbH & Co. KG
Die PE, mit Sitz in Wuppertal, zählt zu den führenden Anbietern im freien Teilemarkt für Nutzfahrzeuge. Mit über 70 Jahren Erfahrung und Expertise versteht sich das Unternehmen als Mobilitätspartner von Flotten- und Fahrzeugbetreibern sowie Werkstätten. Das NFZ-Ersatzeilprogramm der PE, basiert auf höchsten Sicherheits-, Qualitäts- und Fertigungsstandards. Über das deutschlandweite und internationale Netz der PE-Handelspartner ist die Verfügbarkeit von PE-Ersatzteilen flächendeckend, zuverlässig und schnell gewährleistet. Anspruchsvolle freie und gebundene Werkstätten vertrauen den werkstattorientierten Produktlösungen des Unternehmens, um Zugmaschinen und Trailer perfekt reparieren und warten zu können. Ein Experten-Team von 160 Köpfen arbeitet täglich daran, die Produkt- und Serviceanforderungen der Kunden effizient zu erfüllen – und nachhaltig zu optimieren. Die PE Automotive GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der BPW Gruppe. www.pe.de

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.350 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2018 einen konsolidierten Umsatz von 1,52 Milliarden Euro. www.bpw.de

Pressekontakte

Nadine Simon

Nadine Simon

Pressekontakt Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 (0) 2262 78-1909

Zugehöriger Content