BPW Bergische Achsen KG folgen

BPW pflanzt mehr als 30.000 Bäume im Bergischen Land

Pressemitteilung   •   Apr 07, 2020 10:00 CEST

BPW Mitarbeitende, Geschäftsführung, Facility Management und Forstamt packen gemeinsam an, um die regionalen Wälder aufzuforsten
  • BPW will 11,5 Hektar regionale Wälder mit klimaresilienten Bäumen aufforsten
  • Start am 14. März: BPW Mitarbeitende, Geschäftsführung, Facility Management und Forstamt packten gemeinsam an
  • Projekt ist ein Beispiel für umfangreiches Engagement des Unternehmens für Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Wiehl, 7.4.2020 --- Die Wälder im Bergischen Land bekommen Unterstützung: Die BPW Bergische Achsen forstet die grünen Lungen rund um ihren Stammsitz in Wiehl kräftig auf. Das Unternehmen will gemeinsam mit dem Forstamt Flächen in der Region wiederbewalden und die Natur verjüngen. Denn die Wälder brauchen Hilfe: Trockene, heiße Sommer, raue Stürme und der zerstörerische Borkenkäfer haben ihnen in den vergangenen Jahren zugesetzt. Mit einer Aktion am 14. März startete das Projekt: Eine Fläche von 0,7 Hektar wurde von 20 freiwilligen Helfern aus der BPW Mitarbeiterschaft, Geschäftsführung sowie dem Facility Management und dem Forstamt aufgeforstet - mit Esskastanien, Lärchen und Douglasien. Weitere solche Aktionstage werden vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Coronavirus-Pandemie voraussichtlich im Herbst 2020 und Frühjahr 2021 folgen.

Aktiver Beitrag zum Umweltschutz

In den nächsten zwölf Monaten sollen insgesamt mehr als 30.000 neue Bäume auf 11,5 Hektar gepflanzt werden – einer Fläche, so groß wie 16 Fußballfelder. Die dafür ausgewählten Baumarten sind optimal an den Standort angepasst und klimaresilient, also unempfindlich gegenüber ungünstigen klimatischen Bedingungen. Gepflanzt werden Traubeneiche, Roteiche, Esskastanie, Lärche, Douglasie, Weißtanne sowie Küstentanne. Um die Wälder zu verjüngen werden auch Birken, Buchen, Kiefern und Fichten integriert.

„Wir möchten mit diesem Vorhaben einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und zur nachhaltigen Gestaltung der Natur leisten“, erklärt Thomas Krah, Leiter Facility Management bei BPW. „Es ist uns wichtig, das hier direkt vor Ort in der Heimat von BPW und vieler Mitarbeiter zu machen und damit die Natur der Region zu stärken.“ Michael Meyer vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW, Regionalforstamt Bergisches Land, betreut die Forstbetriebsgemeinschaft Wiehl und ist sehr dankbar für die Unterstützung: „Der Wald ist ein sehr wichtiger Teil des Ökosystems und Lebensraum für Tiere, Pflanzen und uns Menschen. Er sorgt unter anderem für frisches Wasser und reine Luft. Die Natur leidet bereits jetzt deutlich sichtbar unter den Folgen des Klimawandels – deshalb ist es umso wichtiger, dass wir ihr jetzt gezielt helfen.“

Klima, Umwelt und Menschen unterstützen

Unternehmerische Verantwortung ist für BPW seit mehr als 120 Jahren im Kern der Firmenphilosophie verankert. Das betrifft nicht nur die Produkte des Unternehmens, die den Transport von Gütern über die Straße effizienter und sicherer machen und damit auch Klima, Umwelt und Menschen unterstützen, sondern beispielsweise auch das Engagement für die Region und die Umwelt. BPW produziert unter anderem einen Teil des Stroms, den das Unternehmen verbraucht, über Photovoltaikanlagen selbst. Und auch der restliche Stromverbrauch ist seit 2017 durch die Umstellung auf 100 Prozent Ökostrom komplett CO2-neutral. Der BPW Nachhaltigkeitsbericht fasst die Aktivitäten und Fortschritte zu diesem Thema zusammen. 

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.350 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2018 einen konsolidierten Umsatz von 1,52 Milliarden Euro. www.bpw.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.

Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.350 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2018 einen konsolidierten Umsatz von 1,52 Milliarden Euro.
www.bpw.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland