BPW Bergische Achsen KG folgen

BPW macht die „transport logistic“ doppelt lukrativ: Exklusive Messeangebote für Wartung, Telematik und intelligente Bremsen

Pressemitteilung   •   Mai 22, 2019 15:02 CEST

Bei der transport logistic zum attraktiven Paketpreis erhältlich: Der BPW BrakePadMonitor ist die erste Bremsbelagverschleißsensorik, die die Abnutzung der Beläge permanent berührungslos misst und graduell anzeigt.
  • BPW Wartungsvertrag inklusive Telematik ab 75 Euro im Monat
  • BPW und idem telematics bieten Paket aus Telematik und Bremsbelag-Verschleiß-Sensorik
  • Europaweites Angebot vom 4. Juni bis 31. Juli 2019 

Wiehl, 22.05.2019 --- Die Fachmesse „transport logistic“ in München ist ein Muss für Entscheider der Branche. In diesem Jahr lohnt sich der Besuch ganz besonders: BPW und idem telematics (Halle A6, Stand 310) locken mit Messe-Deals, die es in sich haben. Durch individuelle Pakete aus Wartung und Telematik oder die Bündelung von Telematik mit der neuen Bremsbelagverschleißsensorik BrakePadMonitor erhalten Kunden attraktive Preisvorteile.

In der Transportbranche setzt sich langsam aber sicher eine neue Kostenbetrachtung durch: Stand früher der einmalige Anschaffungspreis im Vordergrund, kalkulieren Entscheider inzwischen zunehmend mit den Gesamtkosten ("Total Cost of Ownership") über die Haltedauer des Fahrzeugs. Ein Trend, der sich auch auf der kommenden „transport logistic“ ablesen lässt. Ganz besonders bei der BPW Gruppe, die in diesem Jahr mit lukrativen Messeangeboten aufwartet: Mit attraktiven Paketpreisen für Wartung, Telematik und innovative „Predictive Maintenance“ (vorausschauende Wartung) sollen Transportunternehmer für den Einstieg in die TCO-Betrachtung gewonnen werden.

Dreh- und Angelpunkt der Messeangebote ist die Telematik, die den Trailer vom Anhängsel zum mitdenkenden Zugpferd des intelligenten Transports macht: Durch eine systemoffene Konzeption hat sich das System „Cargofleet“ von idem telematics europaweit im Markt durchgesetzt – es verbindet Truck, Trailer und Fracht und ermöglicht so ein effizientes Flottenmanagement.

Messeangebot Eins: PSP-Trailer-Wartungsvertrag

BPW bietet als attraktives Messepaket seinen PSP-Trailer-Wartungsvertag inklusive der Telematik Hardware Gateway sowie einem Telematik-Basis-Dienst an, der die Satellitenortung zur Erfassung der Fahrzeugposition und die Routenverfolgung (Übertragungsintervall alle 15 Minuten), die Nutzung des Telematik-Portals cargofleet 3, eine Datenspeicherung für sechs Monate sowie den technischen Support über die gesamte Laufzeit umfasst. Das Angebot für den Wartungsvertrag wird entsprechend den individuellen Kundenbedürfnissen z. B. nach Fahrzeugtyp, Laufzeit und Laufleistung kalkuliert. Ein Beispiel: 60 Monate Wartung für einen gesamten Dreiachs-Gardinenauflieger oder -Trockenkoffer mit BPW Scheibenbremse gibt es inklusive Telematik bei einer Laufleistung von bis zu 100.000 km pro Jahr bereits ab 75 Euro pro Monat.

Dank einer lückenlosen Wartungsdokumentation können Spediteure bei Abschluss eines BPW Wartungsvertrags den administrativen Aufwand deutlich verringern. Darüber hinaus profitieren sie von transparenten Life-Cycle-Costs und können sich über das BPW Servicenetz auf eine europaweite Pannenhilfe verlassen.

Messeangebot Zwei: Bremsbelagverschleiß-Sensierung

Mit einem attraktiven Angebot locken BPW und idem telematics außerdem zum Einstieg in die vorausschauende Wartung: mit dem BrakePadMonitor – der ersten Bremsbelag-verschleißmessung, die die Abnutzung der Beläge permanent berührungslos misst und graduell anzeigt. So lassen sich Werkstatt-Termine vorausschauend zum richtigen Zeitpunkt planen, anstatt die Beläge kostentreibend vor der Zeit – oder schlimmstenfalls zu spät – zu wechseln. Kunden erhalten die Telematik-Hardware Gateway mit einem Basispaket an Telematik-Diensten, dem BrakePadMonitor und obendrein 12 Bremsbelägen zum Paketpreis von 999 Euro für einen Dreiachser. Die EBS-Kabel sind inklusive; auf diese Weise lassen sich auch EBS-Daten aus dem Trailer übersichtlich in der Telematik anzeigen. Auch für Telematik-Nutzer bieten BPW und idem telematics interessante Rabatte rund um den BrakePad Monitor.

Jens Zeller, Geschäftsführer von idem telematics: „Alle Lösungen und Dienste von BPW und idem telematics sind darauf ausgelegt, Transportunternehmer spürbar zu entlasten – auch von Kosten. Durch unsere Messepakete zur transport logistic wollen wir attraktive Anreize bieten, die Service- und Kostenvorteile der BPW Gruppe kennenzulernen und zu testen. Die Angebote gelten europaweit vom 4. Juni bis zum 31. Juli. Es lohnt sich, auf der transport logistic bei BPW und idem telematics vorbeizuschauen, um von den Angeboten zu profitieren.“ 

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro. www.bpw.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.

Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro.
www.bpw.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland