BPW Bergische Achsen KG folgen

Alle Daten in einer Oberfläche: idem telematics und Daimler Fleetboard kooperieren

Pressemitteilung   •   Jun 05, 2019 15:00 CEST

Der Kunde sieht alle Truck- und Tailer-Daten in einem einzigen Portal – egal, ob er die Fleetboard Kundenoberfläche oder das cargofleet 3 Portal von idem telematics einsetzt. (Quelle: Fleetboard/Kilian Bishop)
  • Daimler Fleetboard GmbH und idem telematics GmbH gehen Partnerschaft ein
  • Informationen über Truck und Trailer werden in Echtzeit auf einer Kundenoberfläche angezeigt
  • „idem cargofleet Trailer“ App für Mercedes Benz Truck App Portal geplant

München/Ulm, 5.6.2019 --- Daten aus Truck und Trailer auf einer Oberfläche vereinen und dort Informationen über beide Systeme in Echtzeit darstellen – das ermöglichen die beiden branchenführenden Telematikspezialisten Daimler Fleetboard und idem telematics ihren Kunden durch eine innovative Zusammenarbeit. Die Unternehmen gehen eine Partnerschaft mit gegenseitiger Schnittstellenanbindung ein, welche die Daten verschiedener Systeme in den jeweiligen Oberflächen abbildet. Fleetboard kommt als 100%ige Daimler-Tochter aus dem Truck-Hersteller Bereich und komplettiert das Informations- und Datenangebot mit Hilfe des Truck und Trailer-Telematikspezialisten idem telematics.

Vorteile für die Kunden

Egal was der Kunde im Einsatz hat: Die Fleetboard Kundenoberfläche oder das cargofleet 3 Portal von idem telematics – der Kunde sieht alle Truck- und Tailer-Daten in einem einzigen Portal und spart dadurch wichtige Zeit im Dispositionsalltag.

Am Lastzug sensierte Daten werden direkt an das angebundene System zum Disponenten gepusht. So werden beispielsweise die Position, EBS-Daten, Beladungszustand und Echtzeit-Informationen zum Bremsbelagsverschleiß, Reifendruck oder zur Reifentemperatur des Sattelaufliegers kommuniziert. Auch Werte aus einem Kühltransport werden übertragen.

Die Temperaturaufzeichnung von idem telematics ist nach EN12830 zertifiziert - Kühltransporte werden somit absolut zuverlässig überwacht. Zusätzlich bietet die optionale 2-Wege-Kommunikation auch die Möglichkeit, aus der Ferne Setpoints an der Kühlmaschine zu verändern und entsprechende Alarme individuell zu aktivieren.

Der vollständige Funktionsumfang soll bis zum Ende des Jahres 2019 in den jeweiligen Oberflächen genutzt werden können.

Weiterhin ermöglicht es dem Fahrer die idem „cargofleet Trailer“ Telematik-App ,nach Installation über das Mercedes-Benz Truck App Portal im Fahrzeug, Trailerdaten live im Cockpit zu nutzen. Auf der transport logistic Messe in München können Kunden Statusinformationen des Aufliegers in der Fahrerkabine auf dem Dashboard des neuen Actros sehen. Nach Freischaltung der bestehenden Schnittstellen über einen Dienst können in der idem App außerdem Trailer Daten weiterer Telematik Anbieter im Actros angezeigt werden. Neben den Fahrzeugdaten können auch Aufträge übermittelt, angezeigt und mit der integrierten Fleetboard Navigation verknüpft werden.

Datenaustausch ist Vertrauenssache

„Wir freuen uns über die Möglichkeit dieser Zusammenarbeit, bei der Wissen und Know-how unserer Unternehmen verschmelzen, um den Akteuren in Transport und Logistik einen großen Mehrwert im täglichen Arbeitsalltag bieten zu können“, erklärt Jens Zeller, Geschäftsführer von idem telematics. „Wir können uns gegenseitig neue Potenziale eröffnen und unsere gemeinsamen Kunden mit noch mehr Informationen versorgen. Der Austausch von Daten ist unerlässlich, er ist aber immer auch Vertrauenssache. In Daimler Fleetboard haben wir einen absolut professionellen und verlässlichen Partner gefunden und wir sind stolz darauf, mit ihm diesen gemeinsamen Weg zu gehen.“

Über Fleetboard

Fleetboard ist der Anbieter von digitalen Lösungen für die Transport- und Logistikbranche. Die Connectivity-Experten von Daimler Trucks kombinieren langjährige Fahrzeugexpertise mit hoher IT-Kompetenz und klaren Vorstellungen von der Logistik der Zukunft. Seit der erstmaligen Markteinführung im Jahr 2000 hat Fleetboard über 285.000 Fahrzeuge bei mehr als 7.000 Kunden mit seinen Lösungen ausgestattet. 

Über die idem telematics GmbH – Connecting all road transport

Als führender Telematikpartner Europas unterstützt idem telematics Speditionen, Flottenbetreiber und Verlader darin, ihr Kerngeschäft auf Grundlage von Daten kontinuierlich zu verbessern und so ihre Profitabilität, Kundenzufriedenheit und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern: unkompliziert, unabhängig, flotten- und herstellerübergreifend sowie für jede Unternehmensgröße und jedes Geschäftsmodell anpassbar. Die Leistung: Individuelle Prozessberatung vor Ort – kombiniert mit der europaweit marktführenden All-in-One-Telematikplattform cargofleet für Truck, Trailer, Fracht und Logistik. Mit der Zusammenführung der Datenwelten von Fahrzeugen, Fahrern und Fracht bietet idem telematics ein Komplettsystem zur Erhöhung der Transparenz und Wirtschaftlichkeit im gesamten Logistikprozess. Plus: Einzigartige Kundennähe und Flexibilität bei individuellen Telematik-Anforderungen, basierend auf mehr als 20 Jahren Telematik-, Transport- und Logistik-Know-how. idem telematics ist ein Tochterunternehmen der BPW Gruppe und beschäftigt rund 75 Mitarbeiter an den Standorten München und Ulm. www.idemtelematics.com

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro. www.bpw.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.

Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.200 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro.
www.bpw.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland