Direkt zum Inhalt springen
BPW's e-Achse eTransport ermöglicht Zero-Emission-Logistics.
BPW's e-Achse eTransport ermöglicht Zero-Emission-Logistics.

Presseeinladung: „Startschuss für eine neue Welt der Elektromobilität“

Termin 25 Januar 2018 18:00 – 23:00

Ort Paul Nutzfahrzeuge GmbH, Josef-Paul-Straße 1, 94474 Vilshofen an der Donau

Sehr geehrte Damen und Herren,

die BPW Gruppe und die Unternehmensgruppe Paul, einer der europäischen Marktführer für Spezialfahrzeuge und Fahrzeugumrüstungen, werden am kommenden Donnerstag im niederbayerischen Vilshofen an der Donau erstmals gemeinsam einen wichtigen Durchbruch für die Elektromobilität bekanntgeben.

Er ist besonders bedeutsam für Kommunen und Behörden, die zu den größten Betreibern dieselbetriebener Fuhrparks gehören. Darunter befindet sich ein besonders hoher Anteil an Sonderfahrzeugen, deren Einsatz durch Dieselfahrverbote gefährdet ist. Aber auch für Transport- und Kurierunternehmen werden die Nachrichten von Paul und BPW von großem Interesse sein.

Wir laden Sie herzlich ein, bei diesem Ereignis dabei zu sein. Sie werden nicht nur als einer der Ersten die Einzelheiten einer wegweisenden Kooperation erfahren, sondern auch Experten aus den Bereichen E-Mobilität, Fahrwerkstechnologien, Spezialfahrzeuge und kommunales Fuhrparkmanagement eingehend befragen können. Der Weg lohnt sich!

Die Bekanntgabe bei der Abendveranstaltung bildet den Höhepunkt einer ganztägigen Informationsveranstaltung zum Thema „e-Nutzfahrzeuge“, zu der rund 150 Vertreter aus Kommunen und Unternehmen in Vilshofen erwartet werden und zu der Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind. Beigefügt finden Sie das Programm der gesamten Veranstaltung.

Zur Anmeldung schreiben Sie eine E-Mail an Nadine Simon (SimonN@bpw.de) oder rufen Sie kurz an: +49 (0) 2262 / 78-1909‬.

Tags


Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.350 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2018 einen konsolidierten Umsatz von 1,52 Milliarden Euro. www.bpw.de

Pressekontakte

Nadine Simon

Nadine Simon

Pressekontakt Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 (0) 2262 78-1909

Zugehöriger Content