Direkt zum Inhalt springen
Modulfahrzeuge bewegen extreme Lasten unter herausfordernden Bedingungen. Dabei wird ein Transportmodul mit zwei bis acht Achslinien bzw. mit vier bis 16 Pendelachsen ausgestattet.
Modulfahrzeuge bewegen extreme Lasten unter herausfordernden Bedingungen. Dabei wird ein Transportmodul mit zwei bis acht Achslinien bzw. mit vier bis 16 Pendelachsen ausgestattet.

Pressemitteilung -

Die ganze Faszination der Spezialfahrzeuge jetzt auch online

  • Eigenständiger Online-Auftritt bringt Spezialachsen und -Fahrwerke ganz groß raus
  • Faszinierendes Thema für Nutzfahrzeug-Profis und alle Technik-Begeisterten
  • Vielfalt der Transportaufgaben und Fahrwerkslösungen anschaulich gemacht
  • Peter Lindner: „Spezialfahrzeugbau Aushängeschild deutscher Ingenieurkunst“

Wiehl, 8.12.2022 --- Jeder, der sich auch nur ansatzweise für Technik interessiert, begeistert sich für die Spezialfahrzeuge der Nutzfahrzeugindustrie. Als führender Partner der Spezialfahrzeug-Hersteller will BPW die Faszination und Vielfalt der Branche jetzt auch online anschaulich vermitteln: Mit einer eigenständigen Website, die Profi wie Laien gleichermaßen anspricht.

Als Marktführer für Spezialachsen und -Fahrwerksysteme bringt das Familienunternehmen BPW aus Wiehl (NRW) die spektakulärsten Ingenieurleistungen der Nutzfahrzeugindustrie ins Rollen: Auf bis zu hunderten von Achsen transportieren sie Windradflügel, Brückenbauteile, vorgefertigte Module von Industrieanlagen und selbst Passagierschiffe von A nach B. Der Markt für Spezialfahrzeuge wächst, der Boom der Windkraft, die Erneuerung von Straßen, Brücken und Autobahnen und der Trend zu vormontierten Bauteilen sorgen dafür, dass die Auftragsbücher der Fahrzeugindustrie selbst in Krisenzeiten gut gefüllt sind.

Doch wie kommt es, dass heute immer mehr, immer größere und schwerere Güter über die Straßen bewegt werden – selbst Dinge, die lange Zeit als untransportierbar galten? Das erklärt BPW jetzt auf einer neuen, eigenständigen Website: spezialachsen.bpw.de. Erstmals gestartet zur Baumesse Bauma im Oktober, vermittelt BPW auf der Seite die ganze Vielfalt der Spezialfahrzeuge – und der technischen Lösungen, die sie mobil machen. Zu jedem Fahrzeugtyp vom Tieflader über Modultransporter oder Plateau-Auflieger bis zu Lösungen für den Garten- und Landschaftsbau zeigt BPW, welche Achsen und Fahrwerkstechnologien heute möglich sind. Zugleich wird dargestellt, wie Schritt für Schritt eine maßgeschneiderte Fahrwerkslösung gemeinsam mit dem Fahrzeughersteller entwickelt wird. Spannende Beispiele aus der Praxis werden laufend ergänzt und machen die Leistungen der Branche anschaulich: Bildreportagen, etwa über den Transport einer 70 Jahre alte Rosskastanie in den Niederlanden auf einem 6-achsigen Modulfahrzeug oder von zwei 124 Meter langen Passagierschiffen auf 200 Spezialachslinien mit 1.600 Rädern in der Türkei, verbinden Informations- mit Unterhaltungswert.

Peter Lindner, Director Sales Customised Solutions bei BPW: „Der Spezialfahrzeugbau ist ein Aushängeschild deutscher Ingenieurkunst, dem in der Öffentlichkeit mehr Beachtung geschenkt werden sollte. Wir möchten mit der neuen Website spezialachsen.bpw.de unseren Kunden, Partnern, Mitarbeitern und den Medien die Faszination und Leistungsstärke unserer Branche vermitteln. Gleichzeitig verlängern wir unsere Messepräsentation auf der Bauma in München ganzjährig ins Internet. Durch aktuelle Reportagen über spektakuläre Transporte halten wir unsere Website laufend up to date; es lohnt sich, immer wieder mal reinzuschauen.“

Links

Themen

Kategorien


Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 6.945 Mitarbeitende in über 50 Ländern und erzielte 2021 einen konsolidierten Umsatz von 1,632 Milliarden Euro. www.bpw.de

Pressekontakt

Nadine Simon

Nadine Simon

Pressekontakt Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Themenschwerpunkte: Sonder- und Agrar-Achsen; Telematik; Arbeitgeber/Ausbildung +49 (0) 2262 78-1909 Nadine Simon auf LinkedIn
Robin Becker

Robin Becker

Pressekontakt Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Themenschwerpunkte: Standardfahrwerke; Trailerkomponenten; Elektromobilität; digitale Lösungen +49 (0) 2262 78 1905 Robin Becker auf LinkedIn

Zugehörige Meldungen

Alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
​Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern, darunter rund 100 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen. www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
​Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPW, Ermax, HBN, HESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 6.945 Mitarbeitende in über 50 Ländern und erzielte 2021 einen konsolidierten Umsatz von 1,632 Milliarden Euro. www.bpw.de

BPW Bergische Achsen KG