BPW Bergische Achsen KG folgen

So unterstützen junge Nachwuchskräfte den Wandel bei BPW

Pressemitteilung   •   Sep 14, 2018 11:01 CEST

Die BPW Gruppe hat 14 Talente ausgewählt, die in den kommenden zwei Jahren individuell gefördert und mit spannenden Aufgaben betraut
  • Erfolgreiches Talentförderungsprogramm mit dem Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching ausgezeichnet
  • Talente übernehmen strategische Aufgaben innerhalb der weltweiten BPW Gruppe
  • Gezieltes Coaching, Training und hohes Maß an Eigenverantwortung

Wiehl, 14.09.2018 --- Die auf Transporttechnologien spezialisierte BPW Gruppe mit Hauptsitz im oberbergischen Wiehl hat sich in kurzer Zeit zu einem Innovationsführer in den Bereichen Digitalisierung und Elektromobilität entwickelt. Der erfolgreiche Wandel wird von der gesamten Belegschaft getragen. Dabei spielen auch junge Nachwuchskräfte eine wichtige Rolle: Sie sorgen für die Vernetzung des weltweit aktiven Unternehmens und übernehmen mit viel Eigenverantwortung strategische Missionen für die Unternehmensführung – als Teil eines außergewöhnlichen Entwicklungsprogramms, das jetzt mit dem Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching in Gold ausgezeichnet wurde. 

Die BPW Gruppe setzt ihr erfolgreich etabliertes Entwicklungsprogramm für Nachwuchskräfte fort: Aus allen Unternehmensbereichen des weltweit agierenden Familienunternehmens wurden jetzt erneut 14 Talente ausgewählt, die in den kommenden zwei Jahren individuell gefördert und mit spannenden Aufgaben betraut werden. Das Besondere: Im Rahmen einer gezielten Persönlichkeitsentwicklung lernen die Nachwuchskräfte ihre Motive, Werte, Stärken und Potenziale realistisch einzuschätzen. Auf dieser Basis entscheiden sie selbst, ob sie eine Karriere als Spezialist, im Projektumfeld oder als disziplinarische Führungskraft bei BPW verfolgen wollen. „Selbstreflexion und Selbstorganisation sind wichtige Bausteine unseres Konzepts,“ erklärt Sabine Pflichtenhöfer, Leiterin Personalentwicklung bei BPW. „Es ist faszinierend zu erleben, wie sich die Persönlichkeiten unserer Nachwuchskräfte in den zwei Jahren entfalten. Auf diese Weise können sie sehr früh wichtige strategische Aufgaben übernehmen.“

Die zehn Teilnehmer und vier Teilnehmerinnen des aktuellen Entwicklungsprogramms entwickeln sich nicht nur selbst, sondern auch das Unternehmen BPW insgesamt: So schaffen sie zukunftsweisende Markt- und Produktstrategien, z.B. in den Bereichen Digitalisierung des Transports und Elektromobilität und unterstützen die strategische Vernetzung der internationalen BPW Tochtergesellschaften. Dazu gehören auch Auslandseinsätze bei den internationalen BPW Tochterunternehmen vor Ort. Die Geschäftsleitung ist persönlich intensiv in die Arbeit der Nachwuchskräfte involviert. Sabine Pflichtenhöfer: „Die Begeisterung der Geschäfts­leitung über die Talente in der ersten Runde war sogar so groß, dass viele von ihnen bereits während des laufenden Programms mit neuen Verantwortlichkeiten oder mit Sonderaufgaben betraut wurden. Dabei wurden die meisten Projekte von den Talenten selbst entwickelt und vorangetrieben.“

BPW fördert mit seinem Entwicklungsprogramm nicht nur junge Akademiker: Ebenso können sich auch Meister, Techniker, Betriebswirte oder Talente unter 35 Jahren mit vergleichbaren Abschlüssen und mindestens zwei Jahren Betriebszugehörigkeit bewerben. Zum umfassenden Coaching und Mentoring-Angebot gehört auch eine persönliche Begleitung durch die Talente des vorangegangenen Förderprogramms.

Für fachbereichsübergreifende Workshops und Projektarbeit stellt BPW modernste IT-Medien und attraktive Rahmenbedingungen bereit, darunter die „Ideenwerkstatt“ mit industrieller Loft-Atmosphäre. Alle Teilnehmer sind cloudbasiert vernetzt, Videokonferenzen via Starboard oder Skype dienen zur Unterstützung der internationalen Projektarbeit. Die persönliche Vernetzung mit dem gesamten Unternehmen steht jedoch im Vordergrund. „In den zwei Jahren entstehen viele persönliche Freundschaften unter den Talenten, aber auch quer durch die gesamte Unternehmensgruppe. Die Motivation und Freude unserer Nachwuchskräfte ist einfach ansteckend“, so Pflichtenhöfer.

Auch über das Talentprogramm hinaus legt die BPW Bergische Achsen KG großen Wert auf das Thema Nachwuchsförderung und wurde bereits mehrfach dafür ausgezeichnet, unter anderem mit dem Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“des Wirtschaftsmagazins FOCUS MONEY. Zum Ausbildungskonzept gehört auch die politische Bildung. So lernen Auszubildende bei BPW die Grundlagen der Kommunalpolitik nicht nur theoretisch kennen, sondern diskutieren im Stadtrat von Wiehl live vor Publikum über konkrete Themen der Gemeinde.

Hinweis: Weiterführende Informationen über BPW als Arbeitgeber finden Sie auch im aktuellen Geschäftsbericht sowie im Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens. 

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über 70 Gesellschaften und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter. 
www.bpw.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy

Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über 70 Gesellschaften und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter.
www.wethinktransport.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland