BPW Bergische Achsen KG folgen

Jens Zeller verstärkt Führungsmannschaft der idem telematics

Pressemitteilung   •   Dez 12, 2016 16:30 CET

Zum 1. Januar 2017 verstärkt Jens Zeller die Geschäftsführung der idem telematics
  • Jens Zeller ab 1. Januar 2017 Geschäftsführer
  • Langjährige internationale Vertriebs- und Managementerfahrung und Telematik Know-how


München/Ulm, 12.12.2016 --- idem telematics verstärkt das Geschäftsführungsteam. Jens Zeller (53) wird zum 1. Januar 2017 Geschäftsführer der idem telematics, einem der führenden Anbieter von Telematik-Lösungen für Truck und Trailer. In dieser Funktion wird er sich in erster Linie auf Kommunikation, Vertrieb, Produktmanagement und Support konzentrieren. Thomas Piller fokussiert sich in seiner Geschäftsführungsfunktion auf die kaufmännischen Bereiche, Entwicklung und Operations. Auf diese Weise möchte das Unternehmen zusätzliche Ressourcen schaffen, um den Vertrieb in dem stark wachsenden Telematikmarkt international zu verstärken und die Führungsrolle in der Entwicklung von Lösungen für die intelligente Vernetzung von Truck und Trailer weiter auszubauen.

Michael Pfeiffer, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter (PHG) der BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft: „Die BPW Gruppe ist gefragter Partner der Nutzfahrzeugindustrie, um Transportprozesse so einfach und effizient wie möglich zu gestalten. Die Vernetzung von Verlade-, Transport- und Auslieferungsprozess bietet noch umfangreiches Potenzial für zukunftsorientierte Lösungen, die die Effizienz nicht nur der Transportunternehmen, sondern der gesamten Prozesskette steigern. In diesem „Internet of Transport“, nehmen wir mit idem telematics eine führende Rolle ein und freuen uns, mit Jens Zeller unsere Führungsmannschaft zu verstärken. Jens Zeller bringt langjährige internationale Vertriebs- und Managementerfahrung im Nutzfahrzeugmarkt und wertvolles Telematik Know-how mit.“ Thomas Piller ergänzt: „Auf die Zusammenarbeit mit Jens Zeller freue ich mich sehr. Gemeinsam werden wir idem telematics noch besser im Nutzfahrzeugmarkt positionieren und schlagkräftiger machen.“

„Ich sehe großes Potential für die innovativen und zuverlässigen Telematik-Dienstleistungen der idem telematics. Maßstab für fortschrittliche Weiterentwicklungen ist immer der Kundenvorteil – darauf werde ich auch bei idem meinen Fokus setzen“, kommentiert Jens Zeller.

Jens Zeller kommt von der Schmitz Cargobull AG, wo er seit 2012 den Vertrieb Zentraleuropa geleitet hat. Zuvor sammelte er langjährige Vertriebserfahrung in unterschiedlichen Bereichen des Nutzfahrzeugbereichs der Daimler AG. So verantwortete er als Geschäftsleitungsmitglied den Gesamtvertrieb der Daimler Fleetboard GmbH.

Über die idem telematics GmbH
Die idem telematics GmbH mit Hauptsitz in München und einer Niederlassung in Ulm gehört zu den führenden Anbietern von Telematik-Lösungen für Truck und Trailer. Mit der Zusammenführung der Datenwelten von Zugmaschine und Auflieger bietet der Telematik-Spezialist, der seit 2012 zur BPW Gruppe gehört, auch ein Komplettsystem für den gesamten Lastzug. Die Telematik-Lösungen der idem telematics GmbH erhöhen die Transparenz und Wirtschaftlichkeit in Transportprozessen von Fahrzeugbetreibern und leisten damit einen bedeutenden Beitrag zur Umsetzung der Mobilitätspartnerschaft der BPW Gruppe. Derzeit beschäftigt idem telematics rund 60 Mitarbeitende. www.idemtelematics.com  

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über mehr als 60 Gesellschaften und beschäftigt rund 6.400 Mitarbeiter. www.wethinktransport.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar


Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über 70 Gesellschaften und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter.
www.wethinktransport.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland