BPW Bergische Achsen KG folgen

BPW Gruppe: Mit Intelligenz, Energie und Top-Vernetzung zu neuer Effizienz im Transport

Pressemitteilung   •   Mai 04, 2017 10:31 CEST

Auf der IAA in Hannover präsentierte BPW erstmals seine elektrisch angetriebene Achse eTransport, die auch in München eines der Top-Themen ist.
  • BPW Gruppe auf der "transport logistic" in München, Halle A6, Stand 310
  • Der vernetzte Trailer wird zum Schlüsselelement des Warenstroms
  • Premiere in München: Das neue Telematikportal cargofleet 3 ist da


Wiehl, 04.05.2017 --- Intelligenz, Energie und eine hervorragende Vernetzung gehören nicht nur zu den wichtigsten Persönlichkeitsmerkmalen erfolgreicher Entscheider der Transport- und Logistikbranche: Sie gehören jetzt auch zu den wichtigsten technischen Eigenschaften eines modernen Trailers: BPW zeigt zur Fachmesse „transport logistic“ in München, wie intelligent konfigurierte und digital vernetzte Trailer den Transport jetzt effizienter, sicherer, sauberer und wirtschaftlicher machen. Als Weltpremiere zeigt idem telematics in München die dritte Generation des Telematikportals cargofleet 3. Zugleich erlaubt BPW einen neuen Ausblick auf die Zukunft der City-Logistik – mit der nächsten Generation des elektrischen Antriebs für Verteilfahrzeuge.

Mit der digitalen Vernetzung wandelt sich die Bedeutung des Trailers fundamental: Was früher buchstäblich als bloßes Anhängsel des Zugfahrzeugs galt, avanciert jetzt zum integrierten, intelligenten Bestandteil des Warenstroms. Deshalb hat das BPW Tochterunternehmen idem telematics sein Onlineportal kundenorientiert und branchenspezifisch weiterentwickelt. Das Portal cargofleet 3 ist jetzt noch vielseitiger und noch intuitiver bedienbar: Als systemoffene Plattform vernetzt es Mischflotten, Flottenbetreiber, Disponenten und Fahrer, sammelt und exportiert Daten aus Truck, Trailer, Van und Wechselbrücke und präsentiert sie auf einer anwenderfreundlichen Menüoberfläche. Das Ziel ist totale Transparenz im Transport: Informationen vom Transportauftrag über Fahrbetrieb und Fahrverhalten bis hin zur Fracht werden bedarfs- und zielgruppengerecht aufbereitet und exportiert.

Leise und emissionsfreie Kühlaggregate

Energiegeladen geht BPW in die Zukunft: Das beweist der Radnabengenerator ePower. Er gewinnt während des Bremsvorgangs Energie zurück und stellt sie Verbrauchern im Trailer wie dem Kühlaggregat zur Verfügung – so treibt BPW dem Kühlaggregat endlich die Lärm- und Abgasemissionen. Die BPW Innovation, erstmals im letzten Sommer auf der IAA in Hannover enthüllt, geht noch in diesem Jahr in den Feldversuch.

120 Jahre Know-how in Fahrwerk und Achsen stecken im neuen E-Antrieb

In Hannover elektrisierte BPW die Branche auch mit einem elektrischen Fahrwerkskonzept für die emissionsfreie City-Logistik. Im Gegensatz zu herkömmlichen E-Antriebskonzepten ersetzt BPW nicht einfach den Verbrennungsmotor, sondern integriert Antrieb und Batteriespeicher platzsparend und gewichtsoptimiert in Achse und Fahrwerk. Damit ermöglicht BPW nicht nur

eine bisher bei diesem Fahrzeugtyp ungekannte Wendigkeit durch Torque Vectoring, sondern bietet vor allem auch ein skalierbares System, das für die unterschiedlichen Anforderungen der Kunden optimiert werden kann. Die Achse befindet sich bereits in der Vorserienerprobung und ist auf der Messe in München zu bestaunen.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über mehr als 60 Gesellschaften und beschäftigt rund 6.400 Mitarbeiter.www.wethinktransport.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar


Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über 70 Gesellschaften und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter.
www.wethinktransport.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland