BPW Bergische Achsen KG folgen

KEP-Innovationspreis geht an "eTransport" von BPW

Pressemitteilung   •   Apr 27, 2017 13:14 CEST

Josha Kneiber (l.), Business Development Innercity/Elektromobilität bei BPW, und Werner Bicker, Mitglied der Geschäftsleitung beim ETM Verlag, bei der Preisübergabe (Quelle: Thomas Küppers)
  • Neues Antriebskonzept überzeugt Experten-Jury des ETM Verlags
  • Preisverleihung im Rahmen der KEP-Tage 2017
  • Umrüstung vorhandener Fahrzeuge möglich


Wiehl, 27.04.2017 --- Für ihre elektrisch angetriebenen Achse eTransport hat die BPW Bergische Achsen KG einen weiteren Preis gewonnen: Das speziell für Verteilerfahrzeuge entwickelte Konzept überzeugte die Experten-Jury des ETM Verlags aus Stuttgart, die BPW dafür mit dem KEP-Innovationspreis auszeichnete. Die Preisverleihung fand am 25. April während der KEP-Tage 2017 auf dem Landgut Stober statt.

"Die Diskussion um Emissionen in Innenstädten ist eine Herausforderung für Logistikunternehmen. Sie müssen sich auf Verbote für Dieselfahrzeuge und sogar Verbrennungsmotoren generell einstellen", so Markus Schell, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter von BPW, zur Zukunft der Inner-City-Logistik. "Entsprechend unserem Anspruch 'we think transport' haben wir uns in der BPW Gruppe intensiv mit dieser Entwicklung beschäftigt und mit eTransport ein völlig neuartiges einsatzreifes Antriebskonzept entwickelt, das Zero-Emission-Logistics ermöglicht. Die elektrische Achse eignet sich für die ersten schnellen Schritte zur Umrüstung vorhandener Fahrzeuge. Mittelfristig planen wir zudem auch die Serienausstattung von Nutzfahrzeugen."

Nach der Premiere von e Transport auf der IAA im vergangenen Jahr war das Interesse so groß, dass erste Kommunen und Unternehmen schon in Kürze mit eTransport unterwegs sein werden. Das besondere Konstruktionsprinzip macht die schnelle Umrüstung möglich. Indem BPW den Antrieb komplett in der Achse integriert, kann der Einbauraum vor und zwischen den Achsen für die crashgeschützte und platzsparende Unterbringung der Batteriepacks genutzt werden. Weil nicht nur Verbrenner und Abgasreinigung, sondern auch Differenzial und Kardanwelle entfernt werden, ist die BPW Lösung außerdem gewichtsoptimiert. Der Einbau erfordert keine konstruktiven Änderungen an Karosserie und Fahrwerk.

Bereits am 5. April wurde eTransport mit dem Green Truck Innovation Award ausgezeichnet. Daneben ist die elektrische Achse von BPW auch für den GreenTec Award 2017 nominiert, der am 12. Mai in Berlin verliehen wird.

Der Branchentreff für die Kurier-, Express- und Postdienste "KEP-Tage" wird jährlich von der EuroTransportMedia Verlags- und Veranstaltungs-GmbH (ETM) ausgerichtet. 2017 findet die Veranstaltung vom 24. bis 27. April im Havelland rund um das Landgut Stober statt. Die KEP-Tage 2017 umfassen die Wahl zum "KEP-Transporter des Jahres", den "KEP-Innovationspreis", einen "KEP-Kongress" sowie die "Transporter Test Drives". 

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über mehr als 60 Gesellschaften und beschäftigt rund 6.400 Mitarbeiter.www.wethinktransport.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar


Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über 70 Gesellschaften und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter.
www.wethinktransport.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland