BPW Bergische Achsen KG folgen

54 Kilogramm Gewichtsersparnis mit der Aluminium Nabe von BPW

Pressemitteilung   •   Mai 09, 2017 17:08 CEST

Bis zu 54 Kilogramm mehr Zuladung im Tank-, Silo und Leichttransport dank der neuen Aluminium Nabe von BPW.
  • Minus 18 Kilogramm pro Achse für mehr Zuladung
  • Erhöhung der Zuladung schont die Umwelt
  • Bis zu 540 Euro Mehrerlöse pro Jahr möglich
  • Erste Kunden bereits mit Aluminium Nabe unterwegs


Wiehl, 09.05.2017 --- Für Leichtbau-Auflieger und insbesondere für Tank- und Silofahrzeuge bringt die BPW Bergische Achsen KG ab sofort eine geschmiedete Aluminium Nabe in Serie. Durch den Einsatz der Aluminium Nabe sind 18 Kilogramm Gewichtsersparnis pro Achse und damit 54 Kilogramm im Dreiachs-Aggregat möglich. Erste Kunden in Deutschland und Schweden profitieren bereits von der neuen Lösung.

Für den Spediteur bedeutet die Gewichtsersparnis zusätzliche Nutzlast. Eine Beispielrechnung macht die Vorteile deutlich: Die Gewichtsreduzierung von 54 Kilogramm entspricht bei einem Heizöltransport zirka 64 Liter mehr Zuladung. Dadurch kann der Spediteur einen Mehrerlös von bis zu 540 Euro pro Jahr erzielen. Durch die höhere Effizienz der Fahrzeuge werden weniger Fahrten benötigt. Das schont die Umwelt und führt zu einem geringeren CO2-Ausstoß. Bei Leerfahrten oder Teilbeladung führt das geringere Fahrzeuggewicht zu einem reduzierten Energieverbrauch.

Durch eine KTLzn-Beschichtung ist die Aluminium Nabe optimal vor Korrosion geschützt. Sie ist außerdem für Zusatzlackierungen geeignet.

Für luftgefederte Fahrwerke, die mit der neuen Aluminium Nabe ausgerüstet sind, gewährt BPW seine 5+3 Jahre ECO Plus Garantie inklusive drei Jahren Garantie auf Bremszylinder, Stoßdämpfer, und Luftfederbälge. Bestehende Achsen können auf Wunsch umgerüstet werden.

Die geschmiedete Aluminium Nabe ist zunächst für Achsen mit neun Tonnen Achslast und der BPW Scheibenbremse ECO Disc (TSB 3709 und TSB 4309) mit Einpresstiefe 0 und für den Radanschluss 335x10 erhältlich. Sie wird mit der AirLight-Luftfederung von BPW kombiniert.

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.www.bpw.de

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über mehr als 60 Gesellschaften und beschäftigt rund 6.400 Mitarbeiter.www.wethinktransport.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar


Über BPW Bergische Achsen KG

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.
www.bpw.de

Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über mehr als 60 Gesellschaften und beschäftigt rund 6.400 Mitarbeiter.
www.wethinktransport.de

Adresse

  • BPW Bergische Achsen KG
  • Ohlerhammer
  • 51674 Wiehl
  • Deutschland